Faßgriller mit höhenverstellbarer Kohle

Wir waren dem alten Kugelgrill überdrüssig und deshalb wollten wir etwas neues … ausgefallenes. Ein Faßgriller sollte her. Aber natürlich musste dieser unseren hohen Anforderungen an Originalität entsprechen.

Die Anfoderungen:
– große Grillfläche
– verstellbare Hitze
– universell einsetzbar


Das Faß ist neu und ungebraucht. Gabs für €50,- beim Großhändler.


Wir haben es zuerst halbiert, was sich im nach hinein als nicht notwendig heraus gestellt hat.


Die Füße wurden als Restmaterial gemacht und an das ausgeschnittene Faß geschweißt. Unterschiedliche Wandstärken elektrisch zu schweißen ist nicht einfach.


Ein Gitter wurde zugeschnitten, es dient als Kohlengitter. Das am Foto ist übrigens Robert.


Noch ein Viereck geschweißt, welches als Aufnahme für die Grillgitter dient. Die Größe wollte ich so nehmen, dass es mit jedem Backofenzubehör kompatibel ist.


Die obere Hälfte haben wir wieder angeschweißt als wir gemerkt haben es ist besser so.


Dafür hat Robert eine Tür hinausgeflext, welche mit zwei alten Vorhängeschlössern als Schaniere funktioniert.

Über 2 Drehgriffe inkl. Federarretierung lässt sich das Kohlengitter individuell Höhenvorstellbar.

In Zusammenarbeit mit Robert

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.