Sinkende Titanic


Weil auf den meisten Darstellungen der sinkenden R.M.S.Titanic nicht sichtbar ist, dass sie eigentlich gerade einen Eisberg gerammt hat…spricht keine oder kaum Beschädigungen…dachte ich mir, ich male mal ein Bild, wo sie einen Riss hat.

Ich hab normales Kopierpapier verwendet, A4. Ich hab diesmal die Bullaugen weggelassen. Sie wären sowieso schwarz geworden. Zuerst dachte ich, man sieht sie nicht, aber jetzt im Nachhinein denke ich, man hätte sie doch gesehen… Nun ja, das nächste Mal male ich sie wieder.

Hier sieht man schön den Riss. Die Perspektive hapert wieder, aber ich wollte einen Teil vom Schornstein noch draufbekommen.^^

Hab diesmal zum Anmalen des Rumpfes einen Edding 400 schwarz genommen. 🙂 Der deckt besser. Ansonsten hab ich wieder Stabilo Pen68 verwendet.

Der Eisberg in eisblau. Ich wollte ihn nicht weiß lassen. Ich habe den Schornstein erst mit Edding3000 in gelb angemalt und dann mit hellbraun, ocker oder so, drübergemalt. Leider scheint das gelb nicht durch, wie ich gehofft habe…

Fertig.^^

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.