CB Dachrelingantennenhalterung mit Kabelschutz

Am neuen Leasingauto wollte ich nicht gleich ein Loch bohren und hab es mit einer Relingmontage probiert.
Zuerst mal direkt aus dem Laden, doch die Version ist so leicht abgeschraubt und Kabel durchgeschnitten, dass die Antenne gleich weg war.

Also hab ich Wuchti gebeten mir eine Diebstahlsicherere Version zu bauen und das kam dabei raus:

Das Kabel wird in einem Kupferrohr hinter den Kofferraumdeckel zum Bremslicht geführt.

Wo es zuerst mal ne gute Masse gibt und außerdem ein bereits vorhandenes Loch, welches ins Innere führt.

Der Rest besteht aus einem geschweißen Stahlwürfel mit PL Sockel und einer offenen Seite, welche mit einer Abdeckkappe verschlossen wird.

Das Resultat ist eine unauffällige und stylische Relingantenne.

Leider kann man die Antenne natürlich immer noch den PL Sockel abschrauben und daher wurde der obere Teil schon gestohlen.
Mittlerweile habe ich (nach Rücksprache mit der Bank) ein Loch im Dach und die Antenne fest montiert. Blöd nur, dass man diese Antenne auch weiter oben abschrauben kann! Aktuell (Stand Ende 2016) liegt die VIERTE Antenne im Kofferraum und kommt nur bei Bedarf aufs Dach bis ich aus Wien weggezogen bin.

Umgesetzt von Robert

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.