DIY Wäscheständer

Ich wollte einen Wäscheständer, welcher genau in die Wohnung passt und wo die Wäsche nicht zu nah am Boden hängt.
Als Material habe ich mich für Rundstahl entschieden.

Material
2x 2 Meter Röhren dienen für die Längsseiten.
2x 55cm Röhren stellen die ideale Breite dar.
4x 1 Meter Röhren ist der Wäscheständer hoch.
Als Wäscheleine habe ich eine 30Meter Leine (Kunstoff mit Metallkern) genommen.

Arbeitsbeschreibung
Viel schneiden musste ich die Röhren nicht.
Die Breitseiten habe ich anschließend 15x gebohrt.
Das Schweißen war am aufwendigsten von allen Tätigkeiten. Überhaupt das Stahlrohr ist mit Elektroschweißen relativ schnell durch.
Als das Konstrukt geschweißt war habe ich mir noch ein Fundament überlegen müssen. Dazu habe ich einen größeren Bandstahl genommen und ihn unten angeschweißt.
Anschließend alles mit der Flex und Schleifpapier sauber und glatt gemacht und mit Metalllack zwei mal lackiert.
Als der Lack getrocknet ist haben wir die Wäscheleine durchgezogen und fertig.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.